Breuer-Hermenau Quartet

SA / 10.10.2020 / 20.00 / ARNSTADT
Kunsthalle Arnstadt, Angelhäuser Straße 1

Da haben sich zwei sensible, mehrfach prämierte Münchner Power-Frauen zusammen getan: Die Saxofonistin Carolyn Breuer, die mit vielen eigenen Projekten wie „Four Seasons Of Life“ oder „Shoot The Piano Player“ international für Aufsehen sorgte und die Pianistin/Sängerin Andrea Hermenau, die durch Bands wie „Etna“ oder „Die Drei Damen“ bekannt wurde und mit ihrem Quintett dieses Jahr für den BMW Jazz Award 2020 nominiert war. In ihrem gemeinsamen Quartett, einem „gemischten Doppel“ mit Bassist Sven Faller und Schlagzeuger Christian Lettner, spielen sie eine elegante Musik, die voller Poesie aber auch Kraft steckt. Carolyn Breuer’s Saxofon und Andrea Hermenau’s Stimme, die sie fast instrumental einzusetzen weiß, umkreisen sich in fantasievoll angelegten Eigenkompositionen – sie schmiegen sich aneinander und driften gekonnt wieder auseinander.

Carolyn Breuer (sax)
Andrea Hermenau (voc, p)
Sven Faller (b)
Christian Lettner (dr)

5 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.