Duo Stiehler/Lucaciu

Samstag, 08.03.14 | 20:30 Uhr | Schloßruine Neideck, Keller

Sascha Stiehler – Klavier, Samples, Drums, Moderation
Antonio Lucaciu – Saxofon, Gesang, Moderation

Es sind die kleinen Geschichten des Alltags, die auf dem Gehsteig liegen oder durch die Luft fliegen. Es sind die Geschichten, die darauf warten, entdeckt und in unseren Köpfen lebendig zu werden. Duo Stiehler/Lucaciu erzählen sie. Es geht um verrückte Roboter, die durch Tanzschulkurse stolpern, um die sagenhafte Geschichte einer versunkenen Tiefseestätte in der heimischen Talsperre und den großen Traum vom Fliegen. Dabei werden Wolken zu Märchengestalten, Stadtviertel zur Tanzfläche und die eigene Oma zu Frau Holle. Und manchmal heißt es einfach nur Dau Dubba Dibbie Dubba Däy… Doch immer sind es Klanggeschichten, erzählt von den Instrumenten des Duos. Es sind die großen Melodien der kleinen, verrückten Dinge. „Wir singen mit unseren Instrumenten.“ Duo Stiehler/Lucaciu stehen für instrumentalen Pop, entwachsen aus einer klassischen Musikausbildung, geformt von einem gemeinsamen Jazz-Studium in Leipzig, inspiriert vom musikalischen Austausch mit zahlreichen Freunden und Größen der deutschen Musikszene.  Nach der Veröffentlichung der EP „Clara Park“ und der Single „Soviel du brauchst“ veröffentlichten Duo Stiehler/Lucaciu am 1. Oktober 2013 ihr Debütalbum „Kompott geht immer“.
Karten für die Veranstaltung können per eMail bei der IG JAZZ reserviert werden!