The N.O.O.T. – New Orleans Organ Trio

Funky Songs, Blues & Soul aus New Orleans, Boogaloo und gute Vibes aus dem „BIG EASY” bieten die 3 hochkarätigen Musiker. Nicht nur die Küche aus Louisiana ist geprägt von unterschiedlichen Zutaten und Gewürzen – auch die Musik!!

Peuker und Wressnig lernten sich 2004 bei einer Session auf dem Blue Wave Festival auf Rügen kennen, jammten bis in den Morgenstunden die Polizei aufkreuzte und entdeckten schnell ihre gemeinsamen Vorlieben zur Musik der „Cescent City”. Peuker rief seinen langjährigen Freund und Kollegen Griesbach an und beschlossen war N.O.O.T. – The New Orleans Organ Trio. Zwei Mal im Jahr gehen sie seither auf Tour, da ihre anderen Projekte (Top Dog Brass Band, Larry Garner u.v.a.m.) nicht mehr Zeit fuer N.O.O.T. lassen.

Alle Drei sind keineswegs zimperlich im Umgang mit ihrem Instrument und so entstand eines der spektakulärsten Orgeltrios Europas. Schon die Besetzung ist äusserst rar: die meißten Orgeltrios spielen mit Drums und Gitarre, jedoch nie mit Saxophon und singendem Drummer.

 Im Januar 2006 erscheint nun das erste Album „Organ Transplant” bei stormy-monday-records. Obwohl im Studio aufgenommen, verbreitet es all die Freude und Kraft, die das Trio live so einzigartig macht.
Raphael Wressnig
Paul Griesbach
Matthias Peuker

Konzert am 10.10.2009  im Theatercafe Arnstadt,
Jazzweekend Arnstadt,  5. Juni 2010. Kneipenjazz, Südtiroler Stub’n