WeXXam

Samstag, 10. Juni 2017
20:00 Uhr, Kulisse

 

Vor über 15 Jahren begann die Zusammenarbeit des Drummers Max Grevenbrock und des Saxophonisten Manfred Wex. In vielen unterschiedlichen Formationen entwickelten sie ihr Repertoire zu einem abwechslungsreichen Mix aus Jazzklassikern und Eigenkompositionen. Ihr aktuelles Projekt heißt „weXXam“, in dem „Selbstgemachtes“ auf Songs von u.a. Duke Ellington, Thelonious Monk, Eddie Harris oder Randy Weston trifft. Teil des Konzeptes ist, dass die beiden zu verschiedenen Anlässen unterschiedliche Mitmusiker*innen einladen. Aktuell erweitern der amerikanische Gitarrist Karl Schloz und die Leipziger Bassistin Alma Neumann „weXXam“ zu einem zupackend, swingend-groovigen Quartett – was sich auch auf der aktuellen CD „Spring“ nachhören lässt.

Manfred WeX saxophone
MaX Grevebbrock drums
Featuring
Karl Schloz guitar
Alma Neumann bass