Beat N Blow

Samstag, 8.Juni 2013, 21.00 Uhr Bühne am Markt

BEATNBLOW – NACKT UND ROH

BEATNBLOW ist die hochenergetische, 9 köpfige Berliner Marching-Band, die tanzbare Musik aus akustischen Instrumenten zusammenbraut.
Bestehend aus einer Sängerin, zwei Trommlern, zwei Trompeten, Posaune, zwei Saxofonen und Tuba kreiert die Band einen einzgartigen Sound und ein Liveerlebnis, das jeden Zuhörer in seinen Bann zieht.  Das Dublin Fringefest bezeichnete den Stil der Band als „revolutionäre Mischung aus Jazz, Funk, HipHop und World Styles“.

Die Band wurde 1994 als instrumentale Strassenband gegründet. Ohne sich einen Kopf zu machen tourte die Band in zwei alten VW-Bussen aufs Geratewohl durch Italien.
Den ersten Release gab es 1996 mit dem Instrumental-Album „modern brass“. Nach dem Konzeptalbum „Songs“ brauchte es eine Weile bis zur nächsten Veröffentlichung, „Time“ im Jahr 2003. Hier wurden zum erstenmal die Sänger Katie LaVoix und Uli Wolf gefeatured, die beide auch ausgezeichnete Songwriter sind.
Im Jahr 2006 veröffentlichte die Band ihr richtungsweisendes Album „Sound of BlasMusik“, das das einzigartige Konzept der Band greifbar umsetzte. Die Single-Auskopplung „Girl!“ lief sechs Monate in der Rotation von Funkhaus Europa, radio multikulti und Radio Bremen und gewann 2007 den Karneval der Kulturen Song-Contest.  Im Lauf der Jahre wurde die Band zum vielgefragten Bühnen-Act und spielte Festivals und Konzerte in Rom, Athen, Dublin, Breda, Eindhoven, Luxemburg, Brüssel, Durham und kreuz und quer durch Deutschland.
Im September 2009 veröffentlichte die Band ihr viertes Album Hund ohne Leine. Mit diesem Album hat sich die Band engültig von allen Fesseln befreit und präsentiert unnachahmlich die Zukunft des urban brass.   Kickende Grooves, messerscharfe Bläser und die charismatische Powerstimme von Katie LaVoix treiben die Bläsermusik in den popmusik und worldbeat Himmel.  Die Liveauftritte der Band werden in ganz Europa frenetisch bejubelt – also Hintern hoch, Ohren auf und abgehottet!