Jazzchor Freiburg

Der Jazzchor Freiburg unter der Leitung von Bertrand Gröger wurde im Jahre 1990 gegründet. Mit „Vocal Swing in großer Besetzung” begeistert er seitdem das Publikum und die Presse in der ganzen Welt („A firework of rhythm”, „Progressivste Stimme in der deutschen Chorlandschaft”).

Tourneen durch Deutschland, Japan und Russland, Konzerte in Korea, Frankreich, Tschechien, Polen, Italien, Österreich, der Schweiz und Dänemark, die Zusammenarbeit mit Weltstars wie Bobby McFerrin, den Swingle Singers oder den Bamberger Symphonikern, die Veröffentlichung von CDs sowie die Teilnahme an Chorwettbewerben, die sämtlich in ersten Preisen mündeten (z.B. Dt. Chorwettbewerb 1998, Chorolympiade Korea 2002), machten den Chor national und international bekannt.

Das Konzept des Jazzchors trägt Früchte: Bertrand Gröger und der Chor machten es sich von Anfang an zur Aufgabe, musikalisches Neuland zu betreten. Jazzstandards und Klassiker erklingen in völlig neuen Versionen. Aber auch eigene Kompositionen und das ständige Forschen und Entdecken neuer Chorsätze aus anderen Kulturen spielen eine große Rolle. Damit wird versucht, einen Weg zu gehen, der in der Fachwelt viel diskutiert, in der Praxis aber noch wenig umgesetzt wird: Die Mitte zwischen „E-” und „U-Musik”.

Der Jazzchor Freiburg war bei uns zu Gast am 02.06.2005 in der Bachkirche zu Arnstadt.