Percussion Posaune Leipzig

Kirchenjazz mit Percussion+Posaune (Leipzig) „Barock und Jazz“

1992 riefen die leipziger posaunisten und ein schlagzeuger das projekt „percussion+posaune – alte und neue Musik“ ins Leben.

neben konsultationen bei leipziger dozenten nahm das ensemble im sommer 1994 in new york an dem seminar „von klassik bis jazz“ bei david taylor (dozent an der manhatton high scool of music, bassposaunist der charles mingus big band“ teil.

das reportoire des ensembles reicht von der musik der renaissance und barockzeit bis hin zu moderner / zeitgenössischer.

stücke mit lateinamerikanischen, jazzigen bzw. blueselementen werden desonders durch das schlagzeug und verschiedene schlaginstrumente geprägt. sie sind fester bestandteil des programms geworden.

stefan zieger, tenorposaune *1973
hans-peter fechner, tenorposaune * 1965
joachim gelsdorf, baßposaune * 1965
matthias gebhardt, prcussion/ drums * 1965

Am 7. Juni 2001 in der Bachkirche zur Eröffnung des 9. Jazzweekend Arnstadt