Ensemble Cadeaux

Samstag, 4. Juni 11
20.00 Uhr, Hotel zur Sonne,

Sonntag, 5. Juni 2011
11.00 Uhr, Bühne am Markt

 

Ensemble Cadeaux

Ensemble Cadeaux

Swing, Blues, Boogie, Musette-Walzer, italienische Lieder, Mambo und Klezmer – und das gespielt mit viel Humor und Witz. Ein Quartett, das vor allen Dingen ehemals elektrisch verstärkte Musik auf akustischen Instrumenten spielt: Kleines Drumset, Saxophon, Akkordeon, und Kontrabass.

Nachdem das Jahr 2003 der Identitätsfindung der Band gedient hatte – es wurden Stücke gesammelt, für die Ensemblebesetzung umarrangiert und ausprobiert – machte man Ostern 2004 ernst: Die Band schloß sich eine Woche lang auf dem südtiroler Rimpfhof auf 1500m Höhe ein und erarbeitete ein musikalisch feinsinniges, ebenso abwechslungsreiches wie spannendes und vorallen Dingen nicht so lautes und ganz und gar unkarnevalistisches Programm, das jetzt der öffentlichkeit präsentiert werden konnte.

Seit dem Debütauftritt am 9. Juni 2004 inKöln-Widdersdorf, folgten zahlreiche Engagements. Zweimal schon gastierteEnsemble Cadeaux für eine Woche in Südtirol. Der WDR engagierte das Quartettzur Begleitung des Büchermarathons.

Die vier Musiker entstammen ganz unterschiedlichenmusikalischen Genres: Der studierte Schlagzeuger André Philippi arbeitetebisher überwiegend bei der JazzRock-Band Turquoise Tiles, begleitet MainStreamJazzbands oder Galakapellen, Dett Heidkamp, der 14 Jahre bei der Worldmusic-Formation „Schäl Sick Brass Band“ spielte, ist hier amTenorsaxophon zu hören, Neu dabei der Bassist Florian Rynkowski und am Akkordeon Adrian Ils, der auch als Schauspieler, Komponist und vor allem alsMitbegründer von „Ballhaus“ (1988) und „Ballhaus Nuevo“(1996) bekannt ist..

Und da alle Mitglieder des Ensembles gleichermaßenzum Programm beitragen, entstand eine originelle Mischung aus den Genres französischer Filmmusik, Tango, Jazz, Blues, Klezmer, Boogie und Traditionals.Die Namen der gespielten Komponisten und Komponistinnen reichen von DaveDouglas über Joe Zawinul und Norah Jones bis hin zu Astor Piazzolla.

Musikalisch, originell und absolut hörenswert!

Ensemble Cadeaux auf myspace

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.