Vernissage mit Esperänzel

27.04.2017, 18 Uhr im Rathaus-Foyer,
Vernissage zur Ausstellung „Jazz in der City“

 

 

 

Der Erfurter Saxophonist Robert Fränzel und die in Sebnitz geborene Esperanza Ehrle teilen eine gemeinsame Leidenschaft für den farbenreichen und erzählenden Sound der Münchner Formation „Quadro Nuevo“. Insbesondere das Spiel von Evelyn Huber und Mulo Francel an Harfe und Saxophon waren der ausschlaggebende Impuls und die Inspiration für eine musikalische Zusammenarbeit.˝ Ihr Repertoire wächst und gedeiht, Jazz und Latinstandards bilden die Basis für den gemeinsamen Klang und eigenständige Improvisationen, klassische Stücke und Eigenkompositionen sind in Planung .˝

Esperanza Ehrle spielt seit ihrem zehnten Lebensjahr Harfe und bereitet sich am Weimarer Musikgymnasium auf ein Harfenstudium vor. Sie ist Stipendiatin der Sparkassenstiftung Mittelthüringen und sammelt Erfahrungen bei Wettbewerben und Orchesterprojekten.˝

Robert Fränzel ist als selbstständiger und vielseitiger Künstler fester Bestandteil der Thüringer Kulturlandschaft, er spielte mit dem norwegischen Singer-Songwriter Al DeLoner und der brandenburgischen Kultformation Keimzeit und tritt regelmäßig mit seinem Quartett und der „Nerly Big Band“ auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.