DIE DREI DAMEN

2. Juni 2016, 20.00 Uhr,
Rathaussaal Arnstadt

Lisa Wahlandt präsentiert : Die Drei Damen
Sie waren und sind Kulturwelt Favoriten auf Bayern 2, in der Abendschau zu Gast und verzaubern auf der Bühne. „Die Drei Damen“ haben in der deutsch/bayrischen Musiklandschaft für reichlich Furore gesorgt. Sie singen oftmals dreistimmig – spielen Klavier und Bass – die Stilistiken bunt gemischt – die Sprache von englisch bis bairisch. Das kleine Damenorchester, witzig aufgerüstet mit Glockenspiel, Kalimba, und Meditationszimbeln spannt spielerisch und mühelos einen Bogen zwischen Tango-Pop-Jazz-Bossa-Nova-Weltmusik. Drei Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch mit Stimme und Herz harmonieren.

Lisa Wahlandt (vocals)
Die Münchner Sängerin Lisa Wahlandt, bekannt durch ihre Bossa Nova affinen Alben mit Mulo Francel (Quadro Nuevo) oder auch in ihrer Zusammenarbeit mit Martin Kälberer. Kurz gefasst: Feenstimme, facettenreich und unprätentiös. Studium in Linz und Manhattan. Nummer 1 der Jazzcharts in Singpore. Konzertreisen nach Korea, Singapur, Österreich, Schweiz…

Andrea Hermenau (piano, vocals)
Studium in München und Leipzig. Beeindruckt durch ihre rhythmusbezogene aber auch romantische Spielweise .
Christiane Öttl (bass, vocals)
Dozentin des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern, setzt ihren Bass nonchalant in Szene und liebt es lustige Ansagen zu machen…

Presse

Zusammen unschlagbar!
… Ein Genussabend: so zart wie herb, so sexy wie intelligent, so entspannend wie anregend.!
… Was DIE DREI DAMEN boten war purer Luxus!
… das Trio klingt mal wie klassisch bairischer Dreigesang, mal nach tibetischem Einschlag, mal wie eine Erinnerung an die 50er Jahre. …
… Wärmend & Herzlich!
… Spielerisch & Sinnlich jazzt das Trio auf hohem Niveau und das ganze lässig dahin! (Süddeutsche Zeitung, PNP, Musenblätter)