Bruch Blech Bräzel Big Bier Bichlers

Sonntag, 7. Juni 2015
11.00 Uhr, Bühne am Markt

Straßenjazz ganz ohne Strom, das ist die Devise der Band mit dem langen Namen aus Steinach. Vom Oldtime Jazz über Dixieland, Modern Jazz bis zu experimenteller Musik reicht die Bandbreite ihres Repertoires: Volker Sesselmann – ts, kolbenflöte, “Dizzy” Demmler – tp, voc, cabasa,
Klaus Greiner – bj, voc, Clemens Schmalfuß – helikon, “Kace” Kaufmann – bass drum Ob in der Thüringer Vertretung beim Europarat in Brüssel, ob auf der Grünen Woche in Berlin am Thüringer Stand oder zur Floßfahrt auf der Isar – der Funke springt schnell über, und die Stimmung lässt das Publikum nicht mehr los. Volker ist der Chef. Als Holzbildhauer gelingt es ihm mühelos, verschiedenste künstlerische Einflüsse in die Musikdarbietungen einfließen zu lassen. Bichlers1
Clemens seine runden, behäbigen Töne am besonders schön gebeulten Helikon sind nicht mehr wegzudenken. Wenn Klaus “St. James Infirmary” singt, gibts echte Blues -Atmosphäre. Dizzy avancierte als studierter Musiker zum einzigartigen Profi der Truppe über viele Jahre. Nun hat sich mit KaCe ein weiterer Berfusmusiker dazu gesellt. Er spielt voll mit in dem Humor, den diese Band bis heute beseelt.