Landesjugendbigband Thüringen

26.10.2013, 19. 30 Uhr
Theater in Schlossgarten Arnstadt

Thüringer Jazzmeile

Vorprogramm: Trio Kaktusfeld
Jazzlounge: Das Heilige Duo (Alaa Zouiten & Roberto Franzetti)

Jung, nach vorne gehend und lebendig – das ist die Energie der Landesjugendbigband Thüringen.
Das Auswahlorchester vereint unter Leitung von Georg Maus (SWR Bigband) die besten jungen Jazztalente des Landes in einem Ensemble und fördert sie hinsichtlich Bigband, Satzspiel, Jazzstilistik und Improvisation. Am Ende der zweimal jährlich stattfindenden Probenphasen tritt die LJBB Thüringen Jahr für Jahr regelmäßig vor begeistertem Publikum innerhalb und außerhalb des Freistaates auf, beispielsweise im Rahmen der Thüringer Jazzmeile. Wenn die Ensemblemitglieder wieder in ihre Heimatbands zurückkehren, können sie neues Wissen und Gelerntes anwenden und weitergeben, so ist die LJBB ein wichtiger Baustein der Thüringer Nachwuchsjazzförderung. Unterstützt wird die Band tatkräftig von hochkarätigen Dozenten wie Manfred Bründl (b), Wolfgang Bleibel (sax), Tim Jäkel (trp), Oliver Witzel (tb) und Dirigent Georg Maus (btb).

Pressefoto-LJBB

Die Landesjugendbigband (LJBB) wurde 1995 in Zusammenarbeit mit der LAG Jazz vom Landesmusikrat Thüringen e. V. gegründet. Im Januar 2009 übernahm die Landesmusikakademie Sondershausen die Trägerschaft. Den Jugendlichen zwischen 12 und 26 Jahren wird in der Bigband die Möglichkeit gegeben, in traditioneller Besetzung alle Stilrichtungen des Jazz kennen zu lernen und sich zu qualifizieren. In der Regel findet zweimal jährlich eine Probenphase mit qualifizierten Jazz-Dozenten statt, an deren Ende die LJBB öffentlich zu hören ist. In der Landesjugendbigband musizieren gegenwärtig etwa 22 Jugendliche, die aus allen Teilen Thüringens kommen. Mit ihren gesammelten Bigband-Erfahrungen kehren sie in ihre heimatlichen Bands zurück und geben ihre Kenntnisse weiter.