Newsletter Juni – Der Countdown läuft – nur noch eine Woche bis zum 20. Jazzweekend in Arnstadt vom 7. bis 10. Juni

Liebe Jazzfreunde,

so schnell vergeht ein Jahr und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch zu den zahlreichen Konzerten des Jazzweekends am nächsten Wochenende. Und wieder werden wir auch viele neue Gesichter im Publikum begrüßen können – es steht ein Jubiläum vor der Tür: das Jazzweekend wird 20 und ist schon längst den Kinderschuhen entwachsen. Auch sind die Zeiten, in denen es eher als Geheimtipp unter Insidern gehandelt wurde, längst vorbei. Die Gästeschar derer, die von weit her nach Arnstadt reisen, wächst von Jahr zu Jahr! Kein Wunder, denn das Arnstädter Jazzweekend ist in seiner Art einzigartig. Es ist neben der nahezu perfekten Kulisse einer über 1300-jährigen Stadt vor allem die Mischung unterschiedlichster Stilrichtungen des Jazz, die kaum einen Musikgeschmack unberücksichtigt lässt.

Frank Zappa soll mal gesagt haben „Jazz ist nicht tot, er riecht nur komisch.“ Dass der Jazz keinesfalls zur aussterbenden Spezies gehört, hat die IG JAZZ von Jahr zu Jahr neu bewiesen und will in diesem Jahr der Arnstädter Jazzgeschichte ein neues Kapitel hinzufügen: die „Jugendbühne Arnstadt“ (9.6.). Dank der großzügigen Unterstützung durch die Stiftung der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau haben wir mehrere Jugendbands nach Arnstadt eingeladen, um zu beweisen, dass der Jazz keinesfalls tot ist und wir uns um seinen Fortbestand keine Sorgen zu machen brauchen.

Aber auch mit den Gebrüdern Wasserfuhr (7.6.) oder Jessica Gall (8.6.) haben wir noch recht junge, aufstrebende und mittlerweile schon sehr erfolgreiche Künstler auf das „line-up“ des 20. Jazzweekend gesetzt. Trotz dieser Verjüngungskur muss auf Altbewährtes wie den Straßenjazz zum Umwelt- und Erlebnismarkt (9.6.) oder den sonnabendlichen Kneipenjazz (9.6.) nicht verzichtet werden.

Herzliche Einladung also nach Arnstadt am zweiten Juniwochenende!

Das vollständige Programm und preiswerte Karten im Vorverkauf gibt es hier: www.jazzweekend.arnstadt.de

JEZZ aber JAZZ !

Eure IG JAZZ Arnstadt e.V.