Crepes Sucette

Samstag, 8. Juni 2013
12.00 – 15.00 Uhr zum Straßenjazz

Crepes Sucette. Drei Freunde. Drei Instrumente. Ein Ziel: Die Zuhörer mit ihren musikalischen Experimenten in ihren Bann zu ziehen und zu verzaubern. Ob Blues, Jazz, Irish-Folk oder Klassik, mit ihren Songs schlagen sie Brücken zwischen den verschiedensten musikalischen Stilen und Genres. Die liebste Jahreszeit der Freunde ist – ganz klar der Sommer. Und so machten sie sich auch im vergangenen Jahr wieder auf den Weg, die Welt zu entdecken. Auf ihrer vierwöchigen Straßenmusiktour fuhren die Freunde mit dem Fahrrad, Zelt und Instrumenten auf dem Rücken etwa 1000 Kilometer von Deutschland nach Rom, lernten dabei nicht nur viele verschiedene Menschen kennen, sondern erlebten auch das ein oder andere skurrile Abenteuer. So entstanden abermals zahlreiche Songs, die jene Geschichten der Reise erzählen und nur darauf warten, vor einem hungrigen und interessierten Publikum gespielt zu werden. Doch die Reise geht weiter. Mit ihrem zweiten Album John BuonGiorno ©2012 im Gepäck, in dem sich alle neuen Songs zu einem Gesamtwerk verbinden, reisen die Freunde weiter. Ob bei regionalen Konzerten um Weimar (Thüringen) oder überregionalen Events: Crepes Sucette laden Sie ein, auf eine musikalische Weltreise (…).

Lukas Bergmann – Geige
Eric Seehof – Gitarre
Thomas Sasse – Percussion

Zu Gast bei uns schon am Freitag, 8. Juni 2012, im Köstritzer Jazzgarten,
und: LIVE-Mitschnitt! vom 25.02.2012, Kulturetage Arnstadt, Pfarrhof 1