BraffOesterRohrer

Das Team ist der Star! Das Trio mit dem brasilianischen Pianisten Malcolm Braff und den aus der Schweiz stammenden Bänz Oester, Bass und Samuel Rohrer, Schlagzeug, hat seit seiner Gründung im Jahr 2001 zu einer sich blind verstehenden Einheit zusammengefunden und eine eigenständige, kollektive und authentische musikalische Sprache entwickelt, die grosse Spannkraft, unbedingte Lust am Improvisieren und hymnische Tiefe auf unwiderstehliche Art verschmilzt.

Aus der Erfahrung, dass sich bei entsprechenden Bedingungen individuelle Energie in der Musik zu etwas viel Grösseren potenziert, schaffen sich die drei Musiker einen Rahmen, der kompromisslos diese Verschmelzung des Einzelnen mit dem Gesamten ins Zentrum stellt. Die Musik kommt ohne Absprachen und Hierarchien aus und kann sich so ganz dem Moment hingeben. Die drei gleichberechtigten Musiker stellen den Gesamtklang der Musik über jegliche Hierarchien, um so der Musik und ihrer Entfaltung den nötigen Raum zu verleihen.
Dieses kollektive Konzept spiegelt sich nach aussen im Bandnamen:

BraffOesterRohrer

Ein Konzert im Rahmen der Jazzmeile Thüringen, am Sonntag, 28. Okt. 2007 im  Saal der Musikschule Arnstadt