Balance

Balance- Jungle Jazz

Die Musik:

Schwindelfrei balanciert „Balance“ auf dem schmalen Hochseil, das einerseits vom Livesound einer echten Band, andererseits von Drum&Bass und Ambientelectronic-Sounds gestützt wird.

Das Gerüst der Songs zwischen Dancefloor und Chillout bilden treibende Breakbeats, welche weiche Fender-Rhodesklänge, spacige Synthieflächen, fette Bass-Grooves und jazzige Trompetenlinien zu einem handgemachten Club Jazz zusammenführen, bei dem Elektronik nicht im Vordergrund steht, sondern nur gezielt eingesetzt wird.

So entsteht ein Soundcocktail von groovenden Rhythmen und schwebenden Sounds, der bisweilen modernen Dancefloor-Charakter aufweist, aber auch als atmosphärischer Soundtrack für nächtliche Streifzüge durch die Großstadt dienen kann.

HipHop, Punkrock, Crossover, Funk und Jazz beeinflussten Bernd Rössler (Trompete, Flügelhorn), Michael Koch (Keyboards, Fender Rhodes, Electronics), Michael „Barny“ Bürger (Drums) und Michael Schäfers (E-Bass, Kontrabass) auf ihrem Werdegang. Und genau dieser Mix ist es, der die Band so einzigartig macht.

Mit ihren eingängigen Songs und mit ihren Klangexperimenten in der Balance zwischen techno-hiphop-funky groovenden Rhythmen und jazzigen Linien – kurz genannt „Jungle-Jazz“ – hat sich das spielfreudige Ensemble inzwischen in der Club-Szene etabliert.

Gastierte am 6. Juni 2007 zum Jazzweekend in Arnstadt