Master Charge

Rhythm & Blues der Extraklasse – persönlich, eigenständig, von internationalem Profil – das sind die Markenzeichen einer Band, die sich seit ihrer Gründung 1995 mit über 500 Auftritten ständig weiter entwickelt hat und heute mit zu den beliebtesten Vertretern der deutschen Bluesszene zählt.

Die Gruppe um den charismatischen Sänger und Harpspieler Matt Walsh und den überragenden Gitarristen Janni Petsos begeistert mit enormer Vielseitigkeit. Der Blues ist die Grundlage. In den eigenen Songs werden Einflüsse aus Jazz, Soul, Funk bis hin zu Rockabilly verarbeitet und eine selten gehört breite musikalische Palette eröffnet.

Mit ihrer natürlichen Art, der Leidenschaft für ihre Musik und mancher Augen zwinkernder Moderation sichern sich die Musiker schnell die offene Sympathie des Publikums. Inspirierte Improvisationen und spontane Jams sorgen für Blueskonzerte der besonderen Art und bieten nicht weniger als ein energiegeladenes, erstklassiges Live-Erlebnis.

5. Juni 2004 zum Jazzweekend in Arnstadt